Ich habe mich entschieden mein für das letzte Jahr gewählte Motto -unverändert(!)- auch in diesem Jahr zu übernehmen, denn es gilt unverändert für unsere unsere turbulenten Zeiten…

Es lautet:

Ein Drittel weniger – für ein Drittel besser…

Die Aussage fordert dazu heraus, das Drittel in meinem Leben zu definieren, das weniger wichtig ist und den Teil markieren, auf den ich verzichten kann und will – und die freigestellte Energie dorthin zu lenken wo es mir wirklich wichtig ist um das zu realisieren, was ich wirklich will.

Dieses Motto ist verblüffend einfach und in ganz vielen Fällen des Lebens wunderbar anwendbar!

Es wirkt super bei der Stress-Reduktion im Beruf und genauso in der Beziehung wie auch im Bereich Gesundheit, Fitness, Muse und Spiritualität und nicht zuletzt auch in Bezug auf finanzielles Wohlergehen.

Die sechs wunderbaren Worte für 2013:

Ein Drittel weniger – für ein Drittel besser…

Vielleicht probier‘s Du‘s mal aus, entdeckst etwas WertVolles für Dich…?